Kindercafé

Wo junges Gemüse is(s)t … und auch das eine oder andere freche Früchtchen – unser Kindercafé

Im Kindercafé können die Kinder bis 10.15 Uhr frühstücken und dabei entweder eine mitgebrachte Brotzeit verzehren oder aus einem reichhaltigen und gesunden Angebot, welches wir täglich frisch bereitstellen (Knäckebrot, Butter, Marmelade, Honig, Obst, Gemüse und Getreideflocken) auswählen. Getränke stehen den Kindern jederzeit zur Verfügung (ungesüßter Tee, Wasser, Saftschorle). Zum Mittagessen trifft sich hier auch ein Großteil der Kinder. Das Essen bekommen wir angeliefert.

Lerninhalte im Kindercafé:

  • bewusster Umgang mit Lebensmitteln vermitteln
  • Tischregeln kennen und beachten
  • Essen mit Besteck
  • Essenutensilien selbständig vorbereiten und wegräumen
  • selbständiges Zusammenstellen der Brotzeit am Buffet und beim Mittagessen – wieviel nehme ich mir und was schaffe ich?
  • Mülltrennung (Plastik – Kompost)
  • das Zubereiten von verschiedenen Speisen (zum Beispiel Obstsalat, Smoothie, Brot backen)
demo_image

Petra Fehn

Kinderpflegerin

Die Aufgaben der pädagogischen Fachkraft im Kindercafé:

  • angenehme, kommunikative und familiäre Atmosphäre schaffen
  • gute Ess- und Tischkultur vermitteln und pflegen
  • den richtigen Umgang mit Nahrungsmittel vermitteln
  • auf Allergien der Kinder achten
  • bei lebenspraktischen Tätigkeiten unterstützen (Geschirr wegräumen, Müll in richtige Behälter sortieren)
  • Raum und Zeit zum Essen geben
  • Frühstücksbuffet vorbereiten
  • ausreichend Getränke bereitstellen
  • die Kinder an die Brotzeit und Trinkpausen während des Tages erinnern
  • Rituale vermitteln (z.B. Tischgebet sprechen)