Atelier

Hier treiben wir’s bunt – das Atelier

Im Atelier können sich unsere Mini-Künstler frei und ohne Bewertung entfalten, interessante Materialien, Techniken und Handwerksmittel kennenlernen. Diese werden gut erreichbar angeboten, was die Selbstbetätigung der Kinder unterstützt. Es geht nicht um das Ergebnis, sondern um die Erfahrung kreativ und phantasievoll schöpferisch tätig zu sein, denn …

Lerninhalte im Atelier:

  • unterschiedliche Farben, Materialien, Werkstoffe, Werkzeuge und Techniken kennenlernen
  • Materialien und Werkzeuge nicht nur zweckbestimmt benutzen,
    sondern damit experimentieren
  • selbstständiges Arbeiten
  • lösungsbezogenes Arbeiten
  • sich der eigenen Ausdrucksmöglichkeiten im gestalterischen Bereich bewusst werden
  • künstlerisches Schaffen als selbstbestätigende Form des Selbstausdruckes erleben
  • kreative Prozesse als problemlösende Strategien begreifen
  • unterschiedliche Künstler, Kunstwerke, künstlerische Epochen etc. kennen und unterscheiden lernen
Susanne Noë

Susanne Noë

Leitung, Erzieherin, Kunstpädagogin,
Philosophische Gesprächsleiterin

Aufgaben der pädagogischen Fachkraft im Atelier:

  • den Kindern Respekt, Wertschätzung und Aufmerksamkeit entgegenbringen
  • den Kindern Zeit und Raum zur Verfügung stellen
  • für jedes Kind individuelle Freiräume zur Selbsterfahrung schaffen
  • die kreativen Prozesse beim Kind erkennen
  • kreative Prozesse initiieren und steuern
  • nicht das „fertige“ Kunstwerk verlangen, sondern den „Weg als Ziel” erkennen
  • den Kindern Materialien, Farben und Werkzeuge zur Verfügung stellen
  • künstlerische Anregungen geben
  • Techniken und Gestaltungsmöglichkeiten vermitteln
  • den Kindern Künstler und Kunstwerke vorstellen
  • wenn von den Kindern erwünscht, beratend zur Seite stehen