Holzwerkstatt

Hier machen wir Nägel mit Köpfen – die Holzwerkstatt

Die Holzwerkstatt ist in einem Bereich des Gartens und im Flur des Kindergartens untergebracht. Hier können unsere Kinder zu echten Selber- und Sachenmachern werden und ihre eigenen Kunstobjekte und Spielzeuge herstellen. Dabei lernen sie den Umgang mit den Materialien und Werkzeugen und können ihren Ideen freien Lauf lassen.

Lerninhalte in der Holzwerkstatt:

  • Material und Werkzeug kennenlernen sowie den sorgsamen Umgang damit
  • planvoll arbeiten
  • Neues schaffen und immer wieder neue Ideen entwickeln und umsetzen (Selbstwirksamkeit)
  • sinnvolle Konstruktionsreihenfolgen und -verfahren beachten
  • Hilfestellung geben und annehmen
Carola Lipfert

Carola Lipfert

Erzieherin

Aufgaben der pädagogischen Fachkraft in der Holzwerkstatt:

  • auf sorgsamen und sicheren Umgang mit dem Werkzeug achten
  • Werkzeug- und Materialausgabe dem selbstständigen Handlungsvermögen der Kinder anpassen
  • beachten und zulassen, dass jedes Kind sein eigenes Arbeitstempo hat und gewährleisten, dass angefangene Arbeiten zu einem anderen Zeitpunkt fertiggestellt werden können
  • bei Bedarf Anregung, Beratung und Hilfestellung geben, ansonsten Kinder ausprobieren lassen
  • dafür sorgen, dass den Kindern Material ausreichend zur Verfügung steht